1

Gewinn und Preisverleihung

Wer bei "Ganz plastisch." mitgemacht hat, hat schon gewonnen: Spaß, Wissen, neue Gedanken zum Thema. Aber klar gab es für den Sieger und die Nominierten auch noch Preise - übergeben auf einer tollen Preisverleihung auf der Jubiläumsfeier "60 Jahre Lebenshilfe" im September 2018!


Kugelgrafik

Sechs Nominierte und ein Award

Aus allen korrekt eingereichten Plastiken hatten wir als Veranstalter eine Vorauswahl von 35 Beiträgen getroffen. Aus diesen wiederum sollten die Nominierungen ausgewählt werden, darunter auch der letztliche Gewinner - eine äußerst schwierige Entscheidung, das sahen wir schon kommen! Wir baten daher eine externe Wettbewerbsjury mit viel Fachwissen und ebenso viel Sympathie für Ihre Werke hinzu, die die Entscheidung "6 aus den 35" getroffen hat.
Bereits die Nominierung war mit 500 Euro je Objekt dotiert. Der Sieger-Beitrag errang zusätzlich 1.000 Euro sowie den „Ganz plastisch.“-Award.


Kugelgrafik

Geburtstagsfest in einem Wahrzeichen Berlins - und mit einem ganz besonderen Redner

Und wo konnte man die Preise dann abholen, wenn man unter den sechs Nominierten war? In Berlin! Am 28. September 2018 fand dort der Geburtstags-Festakt „60 Jahre Lebenshilfe“ in feierlichem Rahmen statt. Doch 60 Jahre Lebenshilfe sind auch 60 Jahre gemeinsame Arbeit für Teilhabe statt Ausgrenzung - und das passt so gut zu unserem "Ganz plastisch."-Wettbewerb, dass wir den Festakt mit der Preisverleihung verbunden haben. Die sechs nominierten Objekte und ihre Macherinnen und Macher wurden zur Feier eingeladen, dort vor den applaudierenden Anwesenden ausgezeichnet und mit ihren Preisen bedacht.

Begeistertes Publikum bei der Preisverleihungsfeier. Foto: Still aus dem Doku-Clip
Bühnenfoto mit dem Bundespräsidenten, dem Preisträger, den Nominierten, Ramona Günther und Ulla Schmidt. Foto: BV Lebenshilfe / Bernd Lammel

Wir hatten viele fröhliche, tolle und auch prominente Gäste auf der Jubiläumsfeier. Einen möchten wir aber noch mal ausdrücklich erwähnen: Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, der zu "60 Jahre Lebenshilfe" sprach - und natürlich auch den "Ganz plastisch."-Gewinnern gratulierte. Das waren ein paar unvergessliche Stunden!
Schauen Sie sich den Doku-Clip an.
Hier lesen Sie außerdem unsere Pressemitteilung zur Feier mit der Preisverleihung.

 
Die Schwangere Auster. Foto: Urban Ruths
Terrasse an der Schwangeren Auster. Foto: Urban Ruths

Mal einen Blick werfen auf die Geburtstags-Location? Dort, wo die Preise entgegengenommen wurden? Es ist das Café Auster im Haus der Kulturen der Welt, einem der bekanntesten Wahrzeichen Berlins - berühmt nicht zuletzt wegen seines markanten Dachs, das aussieht wie eine Muschelschale. Die frechen Berliner nennen ihr Lieblings-Gebäude daher "Die schwangere Auster"!
Der Ort ist jedenfalls das Zuhause von Kunst, Musik und Inspiration: Genau das Richtige für die Preisverleihung an die "Ganz plastisch."-Gewinner.

 
links Knut Elstermann, Foto: Bernd Lammel. rechts Sebastian Urbanski, Foto: privat.
Das Trio dramulettO. Foto: privat

Moderiert wurde unsere Preisverleihung in hochkarätigem Zusammenspiel: Zum ersten Mal führten der bekannte Journalist und radioeins/rbb-Moderator Knut Elstermann und der Berliner Schauspieler Sebastian Urbanski gemeinsam durch ein Programm! Und Zusammenspiel ist auch das Stichwort für Holger Queck, Katharina Reichelt und Jörg-Christoph Beyerlin. Sie sind das wunderbare Trio dramulettO, das mit Cello, Piano und Akkordeon dafür sorgte, dass die Veranstaltung auch ein musikalisches Highlight wurde.  

 

© 2016 Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstraße 18, E-Mail: bundesvereinigung@lebenshilfe.de