1

Vom Dreiländereck bis zu den Alpen

Freiburg


Vom Dreiländereck bis zu den Alpen

Vom Dreiländereck bis zu den Alpen
Vom Dreiländereck bis zu den Alpen
Vom Dreiländereck bis zu den Alpen
 

Maße und Material
75 cm hoch, 160 cm breit, 240 cm tief. 40-50 kg, zerlegbar in 8 Teile
Styropor, Holz, Leinwände, Pappmasche, Plexiglas, Kieselstein, Sand, Acrylfarben, Acrylkleber, Aquarium-Pumpe mit Plastik und Silikonschlauch, Modellbahngleise, verschiedene Metalle und Papiere, Pappe, LED-Lampen, kleine besprechbare UK-Tasten

Die Künstlerinnen und Künstler
Die Janusz-Korczak-Schule Freiburg ist eine Schule für Kinder und Jugendliche mit schweren Mehrfachbehinderungen, d.h. sie haben eine körperliche und geistige Behinderung, oft verbunden mit unterschiedlichen Sinneseinschränkungen. Das Kunstwerk wurde von den Schülerinnen und Schülern der Werkstufe 2 geschaffen. Sie sind alle über 20 Jahre alt.

Das Kunstwerk
Wir wohnen im Grenzgebiet der Schweiz und Frankreich. Alle unsere Schüler haben einen Rollstuhl und Ausflüge in die Umgebung scheitern oft an den nicht barrierefreien öffentlichen Verkehrsmitteln. Daher wollten wir die Bergwelt auf gestalterische Art erlebbar machen. Unser Projekt hat gezeigt: Wir sind ein Team und gemeinsam schaffen wir etwas unendlich Großes. Wir haben während der Arbeit an unserem Kunstwerk mit den Schulfahrzeugen Ausflüge nach Basel und den Feldberg gemacht und auch Dokumentarfilme, Sagen und Mythen durchgenommen. Landkarten in Reliefform für unsere Schüler mit starker Sehbeeinträchtigung kamen auch zum Einsatz.

Weitere Infos bzw. Kontakt zu den Künstlerinnen und Künstlern erhalten Sie bei ines.hurrelbrink@lebenshilfe.de oder angelika.magiros@lebenshilfe.de.

© 2016 Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. - 35043 Marburg, Raiffeisenstraße 18, E-Mail: bundesvereinigung@lebenshilfe.de